Die Endzeit einfach gemacht

This post is also available in: enEnglish frFrançais

Es gibt drei grosse Vorkommnisse in der Endzeit, die bald auf uns zu kommen. Sie können zusammengefasst werden:

  1. Trübsal
  2. Wiederkehr
  3. Millennium

Die Trübsal ist eine Reihe von weltweiten Schwierigkeiten, die in einen internationalen Angriff auf Israel gipfeln (Matthäus 24). Die Wiederkunft findet im Höhepunkt dieses Krieges statt, wenn Jerusalem gerade dabei ist, von den feindlichen Kräften überwältigt zu werden (Sacharja 14). Das Millennium ist das Königreich Gottes auf Erden mit 1‘000 Jahren des Friedens und Gedeihens, mit Jeschua (Jesus), der als König regiert (Offenbarung 20).

Der Begriff „Trübsal“ steht in Verbindung mit der Zeit von Jakobs „Problemen“ in den hebräischen Propheten (Jeremia 30,7, Daniel 12,1). Während dieser Zeit gibt es nicht nur Schwierigkeiten, sondern auch Erweckung, Evangelisation, übernatürlichen Schutz, Reinigung der Gemeinde und die Wiederherstellung Israels.

Die Wiederkunft ist ein „last-Minute“ Eingriff von Jeschua als Kommandant der Armeen von JHWH, um die bösen Mächte zu besiegen (Offenbarung 19). Zu dieser Zeit werden Dämonen ausgetrieben, die Toten der ersten Auferstehung werden zum Leben erweckt und wahre Gläubige werden auf übernatürliche Weise „transportiert“, um Jeschua auf der Erde zurück willkommen zu heissen.

Nach diesem grossen Krieg wird das messianische Königreich beginnen. Jerusalem wird die politische und geistliche Hauptstadt der Welt sein. Die Regierung wird durch Jeschua und jene, die mit ihm zusammen regieren, geführt. Es wird einen grossen Frieden, Wohlstand und Gerechtigkeit in dieser gerechten Gesellschaft geben.

Während des ersten Jahrhunderts gab es ebenfalls drei Hauptvorkommnisse (die Kreuzigung, die Auferstehung und Pfingsten). Diese drei Vorkommnisse fanden an drei Feiertagen im Frühling statt (Passah, Omer und Wochenfest). Es würde daher von der biblischen Logik her Sinn machen, dass die Vorkommnisse der Endzeit an drei Feiertagen im Herbst stattfinden werden (Tag des Schofars, Versöhnungstag, Laubhüttenfest).

Wir könnten die Verbindung zwischen den Herbstfeiertagen und der Endzeit so zusammenfassen:

  1. Schofar = Trübsal
  2. Versöhnung = Wiederkunft
  3. Laubhüttenfest = Millennium

Die weltpolitische, -wirtschaftliche und soziale Situation ist bereits auf dem Weg zu diesen Vorkommnissen. Jeschua verglich diesen Prozess mit einer Frau, die in den Wehen liegt. Die Schmerzen beginnen leicht, mit viel Zeit dazwischen; und dann werden sie schlimmer und folgen schneller aufeinander (Johannes 16,21).

Es ist dringend, dass wir Busse tun und unseren Glauben stärken, damit wir die Zeit, die vor uns liegt, siegreich überstehen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email
By | 2014-09-26T00:00:00+00:00 September 26th, 2014|Ohne Kategorie|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.